Zwei Pokale für die Nachwuchsteams

Bei der Berliner Mannschaftsmeisterschaft für die u10 (bis Jahrgang 2004) haben unsere Teams aus der Schachschule gleich zwei Pokale geholt. Das favorisierte u10-Team wurde im harten Feld am Ende „nur“ Dritter. Das trübte die Freude von Konstantin von Schönebeck, Franz Theodor Franz, Luise Schnabel und Daniel Sulayev aber nicht wirklich, denn am Ende ist ein Podiumsplatz ein Beleg für gute Leistung. Bei den Mannschaften der Altersklasse u8 (bis Jahrgang 2006) stand die Titelverteidigung an und sie gelang: Coco Zhou, Justus Dulce, Joachim Morczynski, Jonathan Rosenhain und Jonas Eilenberg. Zwei waren bereits im Erfolgsteam des Vorjahres und vier der fünf aktuellen Berliner Meister dürfen auch im nächsten Jahr noch u8 spielen. Mehr Infos in einem Hintergrundbericht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.