Podestplatz knapp verpasst

Bei der BJMM u12 hat unser Team einen Pokalplatz und damit die Qualifikation für die Norddeutsche Vereinsmeisterschaft knapp verpasst. Platz fünf ist angesichts der höchsten Buchholzwertung und den drittmeisten Brettpunkten gut, vor allem weil uns einige Stammspieler nur teilweise zur Verfügung standen. Joachim erspielte einen Sieg und ein Remis, Coco und Jakob sicherten mit je vier Siegen und drei Remis eine gute Ausbeute, Joni konnte mit vier Siegen, einem Remis und einem Verlust seinen Beitrag leisten, Duc Minh kam auf drei Siege und eine Niederlage, Zakharia und Bagrat hatten nur einen kurzen Aushilfsdienst und bleiben enorm talentierte Nachwuchsspieler.

2018bjmmu16
Daniel (l.) macht als Kapitän des u16-Teams ein DWZ-Plus von 59 Zählern, Antonio (r.) konnte am hinteren Brett ebenfallls einen Sieg und ein Remis im starken Feld holen.

Zakharia und Bagrat spielten zudem in Team 2 der Schachpinguine, das mit Lukas, Justus, Andrey, Rosalie, Alexander, Luise, Dimitry und Tsung Chi auf Platz 13 landete. Das u16-Team konnte in der letzten Runde die rote Laterne an TSG abgeben und mit einem 4:0 Sieg die vorigen Niederlagen wenigstens etwas vergessen machen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.